Baccarat – Nicht nur für Highroller ein Highlight

Inhaltsverzeichnis:

  • Baccarat-Grundlagen und Spielprinzip
  • Besonderheiten des Online-Baccarat
  • Baccarat-Gewinnstrategie-Optionen
  • Die wichtigsten Anfängertipps beim Baccarat
  • Fazit: Das perfekte Spiel für ausgedehnte Spiele-Sessions

Wenn es ein klassisches Highroller-Spiel im Casino gibt, dann ist das ganz klar Baccarat. In vielen Spielbanken aufgrund der hohen Einsätze einer exklusiveren Spielerklientel vorbehalten erobert der Nepalesische-Spieleklassiker in den letzten Jahren auch die europäischen Online Casinos. Und das, nicht ohne Grund: Ein fesselndes Spielprinzip, hohe Gewinnchancen und ein relativ überschaubarer Einstieg für Anfänger prädestinieren Baccarat für das Spielen im Online Casino. Der Ratgeber zum Online Baccarat gibt Auskunft über die Entstehungsgeschichte des Casino Spiels, die aktuellen Spielvarianten und zeigt auf, welche Tipps speziell Anfängern beim ihren ersten Baccarat-Partien beachten sollten.

Das Wichtigste zu Baccarat im Überblick:

  • Baccarat gehört zu den komplexeren Casino Spielen
  • Ohne Grundlagenverständnis, darf man sich nicht an einen Echtgeld-Tisch setzen
  • Mit der richtigen Strategie erhöhen Profis beim Baccarat ihre Chancen
  • Baccarat ist ideal für XXL-Spiele-Sessions im Online Casino
  • Im Online Casino kann man Baccarat auch mit geringen Einsätzen spielen

Baccarat-Grundlagen und Spielprinzip

Baccarat-Grundlagen und SpielprinzipBaccarat (oder auch Baccara) kommt ursprünglich aus Nepal und wurde dort zum Ende des 16. Jahrhunderts erfunden. Übersetzt bedeutet der Name so viel wie „Null“, Historiker gehen auch davon aus, dass die Stadt Baccarat dem Spiel seinen Namen gab. Dem Baccarat extrem ähnlich und voraussichtlich ein Vorreiter der Spielvariante ist das Spiel Macau. Auch wenn Baccarat auf den ersten Blick recht komplex erscheint, lassen sich die Grundregeln relativ einfach erlernen. Profi-Spieler nutzen spezielle Spielstrategien, um ihre Gewinne beim Baccarat zu maximieren. Nicht zuletzt so bekannte Schauspielgrößen wie James Bond machten das Spiel auch hierzulande bekannt.

Beim Baccarat spielen eigentlich zwei Spieler gegeneinander. Einerseits der Bankier und dem gegenüber der Spieler am Tisch. Alle anderen Spieler können auf die Hand des Spielers oder des Bankiers wetten. Spieler und Bankier liefern sich eine Art Duell, wer zuerst die Kartensumme 9 erreicht. Um Online Baccarat spielen zu können, hat man also zwei Möglichkeiten: Direkt als Teilnehmer gegen die Bank oder als „Außenstehender“ durch das Wetten auf eine der beiden Hände. Gerade für Anfänger ist Letzteres eine ideale Option, das Spielprinzip zu verinnerlichen und vor allem zu verstehen.

Besonderheiten des Online-Baccarat

Klassisches Baccarat wird in der Spielbank mit relativ hohen Einsätzen gespielt. Daher wird Baccarat auch oftmals umgangssprachlich als ein exklusiveres Glücksspiel der gehobenen Gesellschaft bezeichnet. Beim Online-Baccarat sieht das glücklicherweise anders aus. Hier kann man schon mit geringen Einsätzen an Spielen teilnehmen und ordentliche Gewinne abstauben. Außerdem bietet fast jedes renommierte Online Casino Baccarat auch als Gratisspiel-Variante ohne Echtgeld-Einsätze an. Eine perfekte Trainingsoption für Neulinge, die man unbedingt nutzen sollte!

Beim Online Baccarat erhalten sowohl der Spieler wie auch der Bankier zwei verdeckte Karten. Ziel ist es für beide Parteien möglichst nah an den Wert Neun zu kommen. Ähnlich wie man das von der  21 beim Blackjack kennt. Je nach Gesamtpunktzahl ziehen die Parteien weitere Karten, um ihrem Ziel, der Neun, näher zu kommen. Stark vereinfacht dargestellt bestimmt die aktuelle Kartesumme, ob man eine Karte ziehen muss (2 bis 4) oder ob man eine Karte ziehen darf (5).

Baccarat-Gewinnstrategie-Optionen

Baccarat Gewinnstrategie OptionenDas erklärt auch, warum beim Baccarat sich die Komplexität der Gewinnstrategien in Grenzen hält. Die Regeln bestimmen das Ziehen einer neuen Karte und nur bei der Punktzahl 5 hat man eine individuelle Wahl.

Das bedeutet: Als Spieler gegen den Bankier hat man eine einzige Entscheidungsoption. Als Spieler, der auf einen der Duellanten setzt, gibt es jetzt aber wieder eine Vielzahl unterschiedlicher Wettoptionen, die sich strategisch verfolgen lassen.

Wichtig: Da die Bank beim Baccarat einen höheren Hausvorteil als der Duellant hat, setzt man hier in der Regel auf den Bankier im Duell. Wie und in welchem Ausmaß verrät der umfangreiche Ratgeber zu den Baccarat-Regeln.

Die wichtigsten Anfängertipps beim Baccarat

Natürlich gibt es auch beim Baccarat eine Vielzahl von Spielvariationen, die sich zwar in den Feinheiten unterscheiden, vom Spielprinzip aber immer gleich bleiben. Um erfolgreich beim Baccarat zu gewinnen, sollte man daher unbedingt ein paar allgemeine Tipps beachten und unbedingt umsetzen:

  • Es gibt kein Gesetz der Serie – Klingt gerade für Anfänger etwas komplex, bedeutet aber eigentlich nur, dass es keine gesetzmäßigen Gewinn- oder Verlustserien gibt. Auch wenn der Bankier bereits acht Mal in Folge gewinnt, ist nicht garantiert, dass nun der Spieler dran ist. Langfristig gesehen hat aber immer die Bank einen kleinen Vorteil gegenüber dem Spieler und somit orientiert man sich auch eher an dieser.
  • Kartenzählen macht beim Baccarat ebenfalls keinen Sinn – die Baccarat-Spielstrategien umfassen eher ein intelligentes Wett-Einsatz-System, als irgendwelche dubiosen Kartenzähl-Tricks. Diese Variante bringt nur Vorteile, wenn man ein fotografisches Gedächtnis besitzt und ewig lange Zahlenfolgen auswendig lernen kann. Und das natürlich ohne Hilfe live am Tisch!
  • Baccarat ist ein Glückspiel mit ein paar individuellen Handlungsoptionen. Das macht wohl auch den Reiz des Spiels aus. Haben Profispieler beim Poker oder Blackjack wesentlich größere Möglichkeiten, individuell handeln zu können, sind diese beim Baccarat beschränkt. Einen Einblick in die besten Baccarat-Strategien liefert der Ratgeber zum Thema.

Fazit: Das perfekte Spiel für ausgedehnte Spiele-Sessions

Für eine Baccarat-Session sollte man unbedingt etwas mehr Zeit einplanen. Das Spiel ist extrem fesselnd und kann über mehrere Stunden hinweg begeistern. Wer hier ohne Strategie spielt, sollte sich unbedingt ein Limit setzen, da der „Weiter-Spiel-Faktor“ beim Baccarat wirklich enorm ist. Gerade dann, wenn man eine Glückssträhne hat. Um erfolgreich im Online Casino Baccarat spielen zu können, muss man die Ratgeber zu den Strategien und Regeln genau studieren und ausgiebig bei einem kostenlosen Angebot üben!

 

BACCARAT REGLEN

BACCARAT STRATEGIE