Poker – Mit Glück und Strategie zum Jackpot

Inhaltsverzeichnis:

  • Poker-Spielgrundlagen & Regeln im Spiel Casino
  • Online Poker für Profis: Multi-Tabling
  • Spezial-Varianten und Unterschiede des Online-Poker
  • Poker-Strategien im Online-Casino
  • Fazit: Vor dem Jackpot steht das Training

Poker zählt heute auch im europäischen Raum mit zu den beliebtesten Casino Spielen. Das Spiel erlebte in den vergangenen Jahren ein regelrechtes Revival und Pokerstar-Größen wurden zu echten Weltstars. Die World-Poke-Series-Turniere werden in die ganze Welt übertragen und auch privat treffen sich heute immer öfter Freunde, um gemeinsames Poker zuspielen. Daher ist es auch wenig verwunderlich, dass das beliebte Kartenspiel auch in dem renommierten Online Casinos angeboten wird. Die Herkunft des Pokerspiels ist bis heute nicht ganz klar, es gibt Überlieferungen, die auf eine persische Herkunft hindeuten, es hält sich aber auch das Gerücht, dass Spiel habe seinen Ursprung in den USA. Im Gegensatz zu klassischen Glücksspielen wie Keno oder Lotto kann man beim Poker durch geschicktes Taktieren und passende Gewinnstrategien die Gewinnchancen drastisch erhöhen. Poker spielen kann man lernen!

Das Wichtigste zu Poker im Überblick:

  • Poker wird heute von jedem renommierten Online-Casino angeboten
  • Nur wer die Grundlagen blind beherrscht kann gewinnen
  • Mit der richtigen Strategie kann man beim Poker tatsächlich reich werden
  • Poker bietet unter den Glücksspielen den größten Handlungsfaktor und zählt somit zu den strategisch steuerbaren Spielen im Online Casino

Poker-Spielgrundlagen & Regeln im Spiel Casino

POKER - Rangfolge der PokerhändeDie Spielprinzip und die Grundregeln von Poker sind recht simpel. Jeder Spieler erhält zwei verdeckte Karten. Der Dealer legt fünf verdeckte Karten auf den Tisch.

Danach setzen die Spieler, je nachdem wie gut sie ihr Blatt einschätzen. Danach werden die ersten drei Dealer-Karten aufgedeckt und das bieten geht weiter.

Ziel des Spielers ist es, durch eine Kombination aus einer oder beiden eigenen Karte und vier bzw. drei der Dealerkarten eine möglichst hohe Kartenkombination zu erreichen. Bei den Kartenkombinationen handelt es sich um verschiedene Zahlenfolgen, bestimmte Kartenfarben oder auch Kombinationen aus beidem.

Online Poker für Profis: Multi-Tabling

Online Poker für Profis: Multi-TablingDass Online Poker im Online Casino so beliebt ist, hat verschiedene Gründe. Für Gelegenheitsspieler bietet es eine Möglichkeit, jederzeit und schnell in eine Poker-Partie mit Spielern auf der ganzen Welt einsteigen zu können. Zuvor musste man beim Offline-Spiel immer Spielrunden veranstalten oder an Turnieren teilnehmen. Im Netz kann man 24/7 Poker spielen. Für Profispieler bietet die Online Poker Variante die Möglichkeit, durch sogenanntes Multi-Tabling seine Gewinnoptionen zu maximieren. Statt an nur einem Tisch, nimmt der Profi an mehreren Tischen gleichzeitig Teil und lässt sich jeden Tisch als Fenster auf dem Monitor anzeigen. Zeitgleich spielt er so 6, 8 oder auch 12 Partien. Dabei handelt es sich aber um die absolute Königsdisziplin echter Vollprofis. Neben umfassenden Pokerkenntnissen spielt hier auch die schnelle Bedienung der einzelnen Tables eine Rolle. Fähigkeiten die speziell professionelle Videospieler mitbringen. Viele erfolgreiche Multitabler kommen aus der Videospielszene. Auch wenn diese Option gerade für Anfänger extrem spannend klingt, sei hier nochmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine Profi-Option handelt.

Spezial-Varianten und Unterschiede des Online-Pokers

Heute wird Poker in den unterschiedlichsten Varianten angeboten, bei denen das Spielprinzip gleich bleibt, die Anzahl der verteilten Karten aber variiert. Anfänger sind beim klassischen Texas Holdem sehr gut aufgehoben. Hier behalten auch Einsteiger den Überblick. Wer das Pokerspiel bereits blind beherrscht bringt mit den Spezialvarianten neuen Anspruch ins Spiel. Anfänger werden hier garantiert überfordert und sind eine leichte Beute für erfahrene Gegenspieler. Wer die Texas Holdem-Variante nicht im Schlaf zu beherrscht, steht besser sofort wieder vom digitalen Echtgeld-Tisch wieder auf!

Da man beim Poker nicht gegen den Dealer, sondern gegen einen oder mehrere Mitspieler spielt, gilt es nicht nur gute Kartenhände zu erhalten, sondern auch die Karten der Gegner vorhersagen zu können. Im Gegensatz zum klassischen Poker in der Spielbank entfällt beim Online Poker der Faktor des Mimik-Lesens, um so Rückschlüsse auf dessen Blatt zu erhalten. Was jetzt aber nicht heißen soll, dass man beim Online Poker nicht auch Spielzüge seiner Gegner vorhersagen kann bzw. Rückschlüsse aus deren Spielzügen auf deren Spielerfahrung schließen.

Poker-Strategien im Online-Casino

Für das Pokerspiel gibt es eine Reihe sinnvolle Spielstrategien, an denen man sich orientieren sollte. Diese setzen aber voraus, dass man das eigentliche Spielprinzip begriffen hat. Wer nicht im Schlaf beantworten kann, ob ein Flush oder ein Dreier höher ist, muss nochmal die Grundregeln studieren. Die Spielstrategien vereinfachen Entscheidungen, ob man eine Hand überhaupt spielen sollte und wenn ja wie. Dazu werden die Karten in verschiedene Kategorien eingeordnet. Außerdem wird der Spielzug nicht nur von der Kartenhand bestimmt, sondern auch die Position des Spielers am Tisch beeinflusst diese. Das heißt, wer strategisch spielen möchte muss zumindest diese Grundlagen „automatischer Spielzüge“ beherrschen.

Profispieler ziehen diese auch eiskalt durch. Wer sich schon mal die ersten Runden eines Pokerturniers angeschaut hat, wird erstaunt sein, wie viele Hände von den Profis weggeworfen werden bzw. wie diese fast schon automatisch erste Spielzüge durchführen. Sind nur noch zwei Spieler des Turniers am Tisch übrig, verändert sich dies und individuelle Entscheidungen, mit denen der Gegner nicht rechnet sind hier wesentlich wichtiger, als auswendig gelernte Spielzüge der Anfangshand. Ohne dass man diese aber einmal in und auswendig lernt, wird man aber auch sicher keinen Platz an einem Profi-Table ergattern.

Auch Online-Casinos bieten oftmals Poker-Turniere an, an deren Ende der Sieger mit ordentlichen Gewinnen nach Hause geht. Diese Turniere ziehen aber auch oftmals echte Profis an, die dann über die Anonymität des Netzes gezielt an diesen Turnieren teilnehmen. Gegen die hat man meist so gut wie keine Chance, wenn es dann erstmal ans Eingemachte geht. Nur mit regelmäßigem Poker-Training kann man hier gegen eingefleischte Top-Spieler bestehen. Die Strategie-Handbücher für das Pokern übersteigen bei Weitem die an sich schon umfassenden Baccarat-Strategien.

Fazit: Vor dem Jackpot steht das Training

Es ist zwingend notwendig, vor dem ersten Spiel mit Echtgeld, eine Pokerschule zu besuchen. Diese bieten kostenlose Online-Kurse an, in denen man das Spiel von Grund auf lernt. Außerdem kann man dort auch direkt ohne echten Einsatz gegen andere Spieler trainieren und so sein Können verbessern. Erst danach sollte man sich an einen Tisch im Online Casino wagen, an dem um echtes Geld gespielt wird. Und auch dann sucht man sich für seine ersten Gehversuche am besten einen Tisch mit möglichst niedrigen Einsätzen aus.